Kloster Andechs Treffen 2018 – Samstag

Guten Morgen!!

Kalt war sie, die erste Nacht des Jahres 2018 im DAF.
Morgens zeigt unser Schlafzimmerthermometer 8 flauschige Grad an. Gut, daß wir eine gute Heizung haben, die wir gleich mal anwerfen!

Als wir nach einer heißen Dusche dann die Türe öffnen merken wir: Draußen ist es deutlich wärmer als drinnen… Perfekt!
Also gibts heute Frühstück auf der Terrasse.

Dann machen wir das, was man halt in Andechs so macht – rumgammeln und die Sonne genießen! Ja, wir holen uns Heute wohl den ersten Sonnenbrand des Jahres, aber warum auch nicht!

Irgendwann findet dann die traditionelle Fahrzeugsegnung statt.

… auch unser DAFfy bekommt einen ordentlichen Schluck aus dem Kessel ab. Na, dann kann ja nichts mehr schiefgehen!

Nachmittags bastle ich erst ein wenig an unserer Elektrik, die Batterien haben über den Winter -trotz dieses Jahr echt guter Pflege- scheinbar etwas gelitten. 
Später gehts dann -ebenfalls traditionell- zum schweigen auf den Berg!

Eine Maß und einen hervorragenden Schweinebraten später gehen wir dann zum sportlichen Teil des Tages über, wir erklimmen die Kirche.

Vom Turm aus hat man einen echt tollen Rundblick bis zu den Alpen. Das lohnt sich echt! Schade, daß der Turm irgendwie immer zu war in den letzten Jahren…

Der Abstieg gestaltet sich nicht weniger sportlich. Das grenzt teilweise fast schon an Limbo, was wir hier machen ;-).

Völlig entkräftet sinken wir erstmal aufs Sofa.
Später gibts dann lecker Abendessen (wir hatten ja auch schon länger nichts ordentliches zu Essen mehr).

Heimsch***er Helmar startet die Schwedenfackel und qualmt uns erstmal die Bude voll – na, wir sind ja Leid gewöhnt ;-).

Heute bin ich besser gegen die abendliche Kälte gerüstet als gestern:

… aber mit Schwedenfackel und Günters Spezialofen lässt sich das recht gut aushalten.

Wir heizen den Ofen mal kräftig ein, ja das Ding kann was!

Heute halte ich es sogar bis 23 Uhr aus, dann gehts ab ins Bettchen!

Morgen müssen wir uns ja leider schon wieder auf den Heimweg machen. Schade eigentlich!

Gute Nacht!

One comment

Schreibe einen Kommentar