Maifahrt durch Oberschwaben: Samstag

Guten Morgen!
Die erste Nacht im Bus ist ja jedes Jahr wieder aufregend…
Funktioniert alles? Bricht das Bett zusammen? Wie schläft man im Bus?

Wir haben hervorragend geschlafen und sind bereit für die heutige Strecke (die vermutlich ähnlich lang wird wie die nervenzerfetzende Mammuttour gestern 😉 ).

Nach einem gemütlichen Frühstück machen wir noch einen kleinen Besuch im Hofladen und kaufen noch ein paar verschiedene Teile vom Strauß (nachdem die Straußenbeißer gestern sehr lecker waren).
Leute, das ist wirklich zu empfehlen hier, Landvergnügen hat uns mal wieder nicht enttäuscht!!

Später brechen wir auf in Richtung Weingarten, wo wir uns heute mit Boris und Mary im Ermlandhof zum Essen treffen wollen, der ja seit einigen Tagen wieder geöffnet hat – wenn auch mit Einschränkungen.

Nach kurzer Fahrt sind wir auch schon da.

Ja, hier kann man es wirklich aushalten, auch wenn uns der Blick auf unsere Treffenwiese etwas traurig stimmt. Hier sollte es jetzt eigentlich ganz anders aussehen…

Tja, man kann es sich leider nicht immer aussuchen… Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Nachmittags fängt es zu regnen an, gegen 17 Uhr kommen dann Boris und Mary und wir verbringen einen lustigen Abend im Ermlandhof, mit leckerem Essen und später gesellt sich Chef Bernhard noch zu uns.

Das Ganze endet gegen Mitternacht Feuchtfröhlich ;-). Schee war’s!!

Ja, so kann man es aushalten! Nach Mitternacht fallen wir dann ins Bett.
Gute Nacht!

Übrigens freut sich das Ermlandhof – Team immer über Besuch von Campern, man kann hier auf dem großen Schotterplatz gut stehen und das Essen ist eine Reise wert!

Gesamtstrecke: 17.19 km
Durchschnittsgeschwindigkeit: 39.56 km/h
Total time: 00:36:45

Schreibe einen Kommentar