Maifahrt durch Oberschwaben: Sonntag

Guten Morgen!
Oha, der Kopf ist heute irgendwie etwas langsamer als der Rest.
Dabei hatten wir doch höchstens 2 Dunkle Weizen – oder eventuell 3???

Na, erstmal Frühstück.
Heute ist das Wetter wieder hervorragend, also setzen wir uns natürlich raus!

Wir gammeln noch etwas in der Sonne rum, später gibt es dann noch ein kleines Mittagessen im Ermlandhof.

Serviert wird heute auch wieder vom Chef persönlich. Der hat zur Zeit wirklich immer ein Lächeln auf dem Mund. Wie macht der das bloß 😉 ???

Als kleine Überraschung hat die Meisterköchin Hanne ihr neues Waffeleisen ausgepackt und kredenzt uns ein wirklich köstlich gelungenes Experiment zum Dessert:

Köstlich (und natürlich ganz was leichtes 😉 ).
Anschließend rollen wir zum Bus zurück und machen uns auf den Weg nach Hause – leider neigt sich unser Kurzurlaub schon wieder dem Ende zu.
Schade eigentlich, wir hätten es schon noch ein paar Tage aushalten können.

Nach kurzer Fahrt kommen wir auch schon wieder in der Halle an, rangieren noch kurz den Rest des Fuhrparks in der Gegend rum und stellen den Bus wieder in der Halle ab – hoffentlich nicht für so lange, denn im Juni wollen wir mal für ein paar Tage länger los. Wir sind gespannt!

Schön war’s ein kurzer aber würdiger Start in die Saison 2020!
Bis bald!

Gesamtstrecke: 37.55 km
Durchschnittsgeschwindigkeit: 54.94 km/h
Gesamtzeit: 01:02:57

2 Comments

Schreibe einen Kommentar