Herbst 2021 – Tag 9: Ab in die Stadt

Herbst 2021 – Tag 9: Ab in die Stadt

Guten Morgen,

Heute geht es wieder ein Stück in Richtung Norden.
Man merkt, daß wir uns vom Meer entfernt haben, es ist wirklich deutlich kälter. Na, das kann ja Heiter werden…

Nach dem Frühstück (unseren Übernachtungsplatz können wir immer noch uneingeschränkt empfehlen) machen wir uns so langsam auf den Weg in Richtung Mailand.

Heute haben wir alle Zeit der Welt, wir haben einen sicheren Stellplatz auf dem (einzigen ?) Campingplatz in Mailand gebucht. 35 Euro pro Nacht – wegen der Überlänge.

Wir fahren durch die Vororte von Parma in RIchtung Autobahn – ist doch was los Heute…

Eine völlig unspektakuläre Fahrt später (wir haben uns nichtmal in Mailand verfahren, schade eigentlich 😉 ) landen wir am Campingplatz “Camping Village Citta Milano”, das scheint wirklich der einzige Platz in der Gegend zu sein.
Der Platz ist von der Autobahn ganz gut zu erreichen, mit großen Fahrzeugen recht ordentlich anfahrbar und für Mailand scheinbar erstaunlich preiswert. Perfekt für einen Besuch in Mailand, einen längeren Urlaub möchte ich hier aber nicht verbringen ;-).

Eigentlich ganz nett im Wald gelegen sitzen wir hier den Nachmittag über in der Sonne und fangen die letzten Strahlen für dieses Jahr ein.

Ganz Witzig: Es gibt hier einen angeschlossenen Minizoo mit allerlei Geflügel (Enten, diverse Hühner, Tauben u.s.w.).

Die Tauben sitzen übrigens auch auf den Bäumen rum… kann gefährlich werden.
Habt ihr schon mal eine Taube von unten beobachtet?
Das ist wirklich interessant, bis sie anfängt die Federn im Heckbereich wegzuklappen und direkt neben einem auf den Boden kackt – aus 10m Höhe 😀 …

Gegen 15:30 Uhr laufen wir noch zum COOP um die Ecke und schauen auch kurz in der örtlichen Kirche vorbei (sehr modern).

Hier fährt dann morgen auch der Bus Nr. 80, der uns in 20 Minuten ins Zentrum bringen soll – wir sind gespannt.

Auch auf dem Gehsteig trifft man immer wieder mal Hühner. Nett, man vergisst fast, daß man eigentlich mitten in Mailand ist.

Direkt neben dem Campingplatz ist ein Badepark angesiedelt, der schon seit Ende September geschlossen hat.
Das Ganze wirkt aber irgendwie eher, als ob das schon seit vielen Jahren geschlossen wäre. Fast schon gespenstisch…

Wenn das nicht alles so dicht eingezäunt wäre, könnten wir heute Nacht noch ein paar Lost Place Videos drehen…

Abends kochen wir zur Abwechslung mal wieder selber… schmeckt natürlich sehr lecker!

Nicht zu spät fallen wir dann ins Bett – Morgen wird ein langer Tag!

Gute Nacht.

Gesamtstrecke: 148.72 km
Durchschnittsgeschwindigkeit: 79.07 km/h
Gesamtzeit: 02:16:20

Abfahrt Sala Baganza: 10:30 Uhr, 488964 km
Ankunft Mailand: 13:15 Uhr, 489115 km
Gesamt: 151 km

Schreibe einen Kommentar