Die neue Fahrerseitenwindschutzscheibe

Tja, wir hatten ja leider im Urlaub den Verlust einer Scheibe zu beklagen (400 km ohne Frontscheibe sind ganz schön anstrengend).
Glücklicherweise habe ich mich überreden lassen, ohne Umwege heim zu fahren, hat es doch eine halbe Stunde nach dem abstellen gnadenlos zu regnen angefangen. Ich möchte mir nicht vorstellen, was gewesen wäre, wäre dies irgendwo auf der Strecke passiert…

Nach langem hin und her und viel unsinniger telefoniererei (vergesst Carglass) kam aus dem Wohnbusforum der wahrscheinlich rettende Einfall, die Zentrale für Autoglas anzurufen und siehe da, es scheint eine Scheibe zu geben. Ich bin gespannt.

Komischerweise scheine ich in der Autoglasszene bekannt wie ein bunter Hund zu sein, jede Firma, die ich kontaktiere kennt mich schon.

Der Bus steht jetzt erstmal halb blind mit seiner Augenklappe in der Scheune und wartet auf eine gute Nachricht…

2011-08-03_13-42-24_530

Wir hoffen das beste…

One comment

Schreibe einen Kommentar