Sommer 2016 (2): Tag 6 Auf nach Frankreich

Guten Morgen!

Nachdem wir ja nur noch einen Katzensprung von Frankreich entfernt sind, heißt es heute: Auf nach Frankreich!
Wir werden hier ja schon erwartet…

Aber erst mal gibts Frühstück!
Wir sind ja inzwischen Eigentümer eines Eierkochers, in Zusammenarbeit mit unserer neuen Westech Combi II leistet dieser perfekte Dienste!

IMG_20160824_093221

Nach dem Frühstück gibts noch schnell die “Krupp – Zelt – Abbau – Show” (klappt erstaunlich gut), denn auch Helmar mit Familie und Monja und Harry fahren heute ein Stück weiter.

IMG_20160824_110003

Dann gehts auf die Straße!
Nett wars, vielleicht treffen wir uns ja schon in ein oder zwei Tagen wieder mit der Besatzung des Grünen O302 und des Silberpfeils!

P1020413

Kurze Zeit später sind wir in Frankreich, was man sofort an meinem Gesichtsausdruck bemerkt (behauptet zumindest Georg).

P1020412

Nach einer guten Stunde Fahrt sind wir auch schon im Colmar, wieder einmal auf dem Camping De’l Ill.
Dieser wurde Anfang des Jahres von der Kette “Camping Indigo” übernommen, die auch den Platz in Lyon betreibt, auf dem wir ja auch schon ein paar mal waren. Wir sind gespannt… Der Pool ist neu, leider gibt es das hervorragende Elsässer Restaurant nicht mehr. Sehr schade!

Kurze Zeit später sitzen wir auch schon im Schatten, da es in der Sonne nicht mehr auszuhalten ist.
Wir haben einen schönen Platz direkt am Ill (der zur Vermeidung der Verwechslung von I und l manchmal auch Jll geschrieben wird).

IMG_20160824_145451

Da die Hitze unerträglich ist, verlagern wir nach kurzem unseren dauernden Aufenthaltsort ein paar Meter weiter nach Westen…

IMG_20160824_151813

Nur Christian ist das Wasser zu kalt. Na, is ja auch gefühlte 20 Grad kälter als die Umgebung ;-).
Außerdem hat er eh keine Zeit zu baden, er muss nämlich filmen…

IMG_20160824_181107

Und uns die Helme anpassen.
Da wir ja blöderweise die Fahrräder dieses mal nicht dabei haben, sind wir auf fremde Hilfe angewiesen…
Und wir müssen dringend Einkaufen!!!

Ich kämpfe mich durch den Supermarkt, scheitere an den frischen Pfifferlingen und dem Seitan – Granulat.

IMG_20160824_194814

Dann gibts halt Pfifferlinge mit Semmelknödeln und Champignons. Auch sehr lecker!!!

Danach sind wir völlig geflasht 😉

Gegen Abend machen wir uns trotzdem auf den Weg nach Colmar, hier soll es eine tolle Illumination geben.
Gabi, Christian und die Fotoausrüstung fahren mit dem Bus, Georg und ich mit dem Roller, falls die Fotosession zeitlich ausarten sollte…

IMG_20160824_210253

Ein paar Minuten später sind wir auch schon am Theater in Colmar und warten auf den Bus…

IMG_20160824_213125

Ich hab wohl irgendwie die falsche Richtung für die Abfahrtszeiten raus gesucht, also kommt der Bus deutlich später als geplant… die ganze Hektik für die Katz.

IMG_20160824_214258

Blöderweise ist die Illumination auch irgendwie eine Woche später dran, als wir dachten. Na, muss das halt ohne gehen.
Colmar bei Nacht ist trotzdem sehr nett und wir wandeln einmal quer durch die Innenstadt, nehmen unterwegs noch ein Getränk und sind dann kurz vor Mitternacht wieder an der Bushaltestelle, da um 00:08 der letzte Bus zum Campingplatz geht.

Jaaaaa, das mit dem letzten Bus. Irgendwo war doch da noch eine Fußnote, die ich übersehen hatte. Der Bus geht leider nur Freitag und Samstag.

Blöd eigentlich.

Kurz entschlossen richten wir einen Rollershuttle ein.
Erst fahre ich Georg heim, dann Gabi und als letztes hole ich Christian ab, der inzwischen schon gut die hälfte der Strecke geschafft hat.

Improvisation ist halt doch alles 😉
Wir nehmen noch ein kurzes Getränk an unserem wunderbaren Flussplatz, dann gehts ins Bett.
Ist ja doch schon halb 2…

Gute Nacht!

Gesamtstrecke: 113.6 km
Durchschnittsgeschwindigkeit: 73.87 km/h
Gesamtzeit: 01:59:47

Schreibe einen Kommentar