Urlaub 2014 – Tag 12: Heute knallts ordentlich!

Guten Morgen.
Bitte nicht so laut, heute ist alles ein kleines bisschen Anstrengend.

Es liegt höchstwahrscheinlich an den (nur) vier Stunden Schlaf! Wird schon wieder.
Da die ganze Familie spätestens um 8.00 Uhr aus dem Haus muss, Frühstücken wir heute um viertel nach 7!

Dann noch eine kurze Verabschiedung (nochmal DANKE für alles, war sehr nett bei Euch!) gehts dann auch schon los. Heute hoppen wir nach Linz. Sind etwas mehr als 200 km. Denken wir…

Wir kommen heute sehr gut voran, die Wohnwagenkutscher schauen alle etwas blöd, als wir überholen, aber sie dürfen ja nicht schneller, die armen Kerle ;-).

Wir fahren am Kloster (oder ists ein Stift?) Melk vorbei. Na, wieviele Fenster sinds???

DSC01681

Irgendwann überholt uns ein Bus, der sein Thermoproblem recht elegant gelöst hat ;-):

DSC01682

Ca. 8 km vor dem Ziel dann aus heiterem Himmel ein Riesenknall, verbunden mit einem Mordsrumpler. Jetzt ist doch noch einer unserer Reifen geplatzt. Das musste ja sein.

Nach kurzer Kontrolle die Gewissheit: Kein größerer Schaden. Gut, daß mir Helmut einen der getauschten Vorderreifen als Ersatzteil mitgegeben hat. Jetzt muss ich nur noch jemanden finden, der uns den neuen Reifen auf die Felge zieht.

Wir suchen eine Werkstatt in der Nähe und geraten dabei nach Steyr.
MAN in Steyr (gerade bei der Mittagspause) kann uns leider nicht helfen, die haben aber einen guten Tipp: Reifenprofi Steyr. Sehr zu empfehlen. Nach ca. 2 Stunden steht der DAF wieder auf den eigenen Rädern. Kostenpunkt: knapp 36 Euro. Genial!

DSC01682a

Zwischendurch regnets leider immer mal wieder, aber unser Dach ist ja glücklicherweise dicht.

Dann gehts weiter zum Camping “Pichlingersee”.
Schnell den Stellplatz bezogen, dann erstmal ausruhen. War doch eine kurze Nacht.

DSC01682d

Abends gehen wir dann noch ins Campingplatzrestaurant, das den zweifelhaften Charme der 70er Jahre ausstrahlt. Das Essen ist aber recht ordentlich und unser Hunger (heut gabs ja eigentlich den ganzen Tag nix ordentliches zum Essen) ist gestillt.

Gute Nacht!
Morgen gehts weiter in Richtung Salzburg.

Gesamtstrecke: 243.14 km
Durchschnittsgeschwindigkeit: 70.15 km/h
Gesamtzeit: 06:04:20

Abfahrt Gallbrunn: 9.00 Uhr, 50819 km
Ankunft Linz: 15.00 Uhr, 51063 km

Gesamt: 244 km

3 Comments

  1. Sputnik

    Ihr, Eure Fahrzeuge und die Reifen … einfach gleich vernünftig machen … wenn mal richtig was passiert, ist’s zu spät !

    Ach ja … der moderne Bus fährt ab 80km/h seinen Spoiler aus … bei meinem nicht anders … wegen der Straßenlage und dem Andruck der HA bei ruckartiger Beschleunigung bis 130km/h

Schreibe einen Kommentar