Sommerurlaub 2017 – Tag 7

Guten Morgen!

Heute gibts bei uns nicht viel Bewegung, obwohl die Nacht erfreulich kühl war!
Erstmal Frühstück… (heute ohne Foto, dafür mit Krapfen (Schoko / Marmelade)).

Hier nochmal ein kleiner Überblick über unseren tollen (wenn auch Abends manchmal etwas lauten) Platz:

Eigentlich perfekt. Und direkt am Meer (mit quasi privatem Zugang)…

Wir haben gestern eine Super – Taucherbrille im Fachmarkt an der nächsten Bucht erworben, diese probieren wir gleich mal aus…

Wir kommen allerdings nicht mehr dazu, das ganze auch im Meer auszuprobieren, denn nach Mittag zieht das Wetter zu.

Und siehe da, wie erwartet fängt es dann auch zu regnen an! Selten haben wir ein Gewitter so herbeigesehnt, denn es kühlt sehr angenehm ab!

Wir nutzen die Zeit, in der es regnet, um im DAF etwas sauber zu machen. Erschreckend, was sich so in einer Woche alles ansammelt…

Der Tag verläuft ansonsten eher ruhig, mit lesen, dösen, und was man an so einem Tag im Urlaub halt so macht…

Gegen 19 Uhr machen wir uns dann wieder auf den Weg, um das nächste Restaurant im Hafen auszuprobieren (Heute mal ohne Umweg über den Leuchtturm).

Wir sitzen direkt auf der Terrasse mit dem blauen Dach mittig in der rechten Häusergruppe im oberen Bild!
Sehr nett!

Zur Vorspeise wird uns die hausgemachte Fischpastete empfohlen (“Hier ist alles Hausgemacht!”). Köstlich!

Dazu gibt es ein Bier – heute mal wieder KEINE meiner italienischen Bierspezialitäten, sondern zur Abwechslung mal weder ein landestypisches Bier (welches gleich mein Favorit wird)…

Wir trauen uns und bestellen die Fischplatte für 2.
Und die kann sich wirklich sehen lassen!!!

Absolut köstlich (und ich kann endlich mal wieder Fische filettieren, wann hab ich das zum letzten mal gemacht???).

Einige Minuten später sieht das ganze dann so aus:

Saugut und sehr zu empfehlen, auch wenn essen gehen in Istrien kein preiswertes Vergnügen mehr ist, ist es doch jede Kuna wert!

Dann gönnen wir uns noch einen kleinen Schokopfannkuchen…

… und als Abschluß einen kleinen (Wie hieß der noch?) Schnaps aufs Haus!

Wie im Urlaub! So kann es bleiben… Der Blick von der Terrasse ist auch nicht so schlecht 😉 :

Nach dem Essen machen wir uns wieder auf den Weg zum Campingplatz.

Dort findet – tolle Sache – gerade eine kleine Disco direkt hinter unserem Haus statt. Naja, gehört wohl dazu.
Fairerweise muss man dazu sagen, daß immer spätestens um Mitternacht Schluß war, heute sogar schon um 22 Uhr.

Wir packen noch schnell die Fahrräder ein, denn morgen soll es schon wieder ein Stück weiter gehen.

Dann setzen wir uns noch schnell ans Meer und genießen den Rest des Sonnenuntergangs.

Da wir beide heute ziemlich müde sind, gehts heute mal nicht sooo spät ins Bett.

Morgen gehts weiter in Richtung Novigrad.

Gute Nacht!

2 Comments

Schreibe einen Kommentar