Sommerurlaub 2020 Tag 5: Kühlschrank und Badeweiher

Guten Morgen!
Nach einer ruhigen Nacht müssen wir uns jetzt endlich mal den Kühlschrank vorknöpfen!

Aber erst mal Frühstück.
Christian muss leider relativ früh zur Arbeit, wir genießen den Vormittag noch auf dem Platz, bevor wir dann in Richtung Neumarkt weiter fahren.
Nochmal herzlichen Dank für die Gastfreundschaft, wir kommen wieder!

Zum Frühstück bekommen wir tierischen Besuch, dann brechen wir langsam auf.
In Neumarkt ist ja die Zentrale von Fritz Berger, die haben sicher, was wir brauchen…

… denken wir.
Leider Fehlanzeige! Trotz langer Suche ist irgendwann klar: Hier bekommen wir nicht, was wir brauchen!

Der freundliche Angestellte gibt uns aber einen Tipp. In Röttenbach einige Kilometer weiter gibt es den freien Dometicpartner “Reisemobiltechnik Sewe” , den sollen wir mal anrufen.
Tatsächlich, er hat alles, was wir brauchen. Also schnell hin.

Am frühen Nachmittag ist er bereit, uns zu empfangen und fängt auch gleich an, den Bus zu zerlegen (nachdem ich ihm klar gemacht habe, daß ich den Kühlschrank nicht so einfach ausbauen kann, was ihm eigentlich am liebsten gewesen wäre 😉 ).

Er wirkt aber sehr kompetent und baut uns die benötigten Teile ein. Leider geht der Kühlschrank trotzdem nicht.
Wir beschließen, jetzt keine Lust mehr auf den Scheiß zu haben und nehmen die Teile trotzdem mal mit.

Eigentlich wollten wir ja noch weiter nach Nürnberg, aber irgendwie fehlt uns die Lust dazu… wir suchen uns einen Landvergnügenplatz, biegen dann aber kurz vor der Ankunft ab, nachdem uns ein anderer Stellplatz anlacht.

Wir landen in Abenberg am Badeteich – Sehr nett hier und wir haben auch gleich einen freundlichen Plausch mit den sehr freundlichen Nachbarn.

Gesamtstrecke: 116.37 km
Durchschnittsgeschwindigkeit: 67.15 km/h
Gesamtzeit: 04:16:48

Ich mache noch einen aller – aller – allerletzten Versuch, den Kühlschrank zum laufen zu bringen und baue die neuen Teile mal in leicht modifizierter Form ein.
Siehe da, der geht ja!!
Das wäre aber mal eine richtig gute Nachricht! Wenn er jetzt die nächsten Tage durch hält, bin ich zufrieden!

Wir lümmeln noch etwas auf der Badewiese rum, dann gibts ein kleines Veschper. Auch mal wieder schön…

Abends probieren wir dann meine neue Wanderapp aus und machen einen kleinen Spaziergang durch die Stadt zur Burg.

Sehr schön hier!

Dann gehts ab ins Bett – morgen fahren wir weiter in die andere große Stadt, nach Nürnberg!
Gute Nacht!

Schreibe einen Kommentar